Verordnung

Für die Teilnahme ist ein „Antrag auf Förderung von Rehabilitationssport“ (Muster 56) anzufordern, der vom behandelnden Arzt ausgefüllt werden muss.
Dieser enthält die Diagnose sowie die Anzahl und Dauer der verordneten wöchentlichen Übungsstunden.

Der Antrag muss von der Krankenkasse genehmigt werden! Rehabilitationssport in einemVerein wird von den Krankenkassen unterstützt.

Einzelne Schritte zum Reha-Sport:

1.    Erkrankung
2.    Besuch beim Arzt
3.    Verordnung: „Antrag auf Förderung von Rehabilitationssport“
4.    Genehmigung der Krankenkasse
5.    Terminabsprache unter Tel: 06484-8907606 mit unserem
       Rehabilitationstrainer Dr. Günther Heubgen